Koordinatoren des Krankheitsbereichs

Prof. Dr. Heinz Fehrenbach (ARCN), Prof. Dr. Dr. h.c. E. von Mutius (CPC-M)

(Administr. Koordinator: Dr. Jörn Bullwinkel (ARCN))

Beteiligte DZL-Standorte

ARCN (Kiel, Lübeck, Borstel, Großhansdorf), BREATH (Hannover), CPC-M (München), TLRC (Heidelberg), UGMLC (Gießen, Marburg, Bad Nauheim)

ÜBERBLICK

Immer mehr Menschen leiden unter Allergien und deren Folgeerkrankungen wie Asthma. Unter einer Allergie versteht man eine Überreaktion des Immunsystems auf bestimmte nicht-infektiöse und normalerweise harmlose Fremdstoffe der Umwelt. Asthma ist die häufigste chronische Atemwegserkrankung bei Kindern und tritt ebenfalls häufig bei Erwachsenen auf. Obwohl die klinische Manifestation von Asthma bei Kindern und Erwachsenen sehr ähnlich verläuft, mit pfeifendem Atmen, Kurzatmigkeit und Husten, zeigen populationsbasierte klinische und genetische Studien, dass Asthma keine einheitliche Krankheit darstellt, sondern im Grunde viele Krankheitsbilder umfasst. Daher ist es unwahrscheinlich, dass eine einheitliche Behandlung aller Patienten zu einem Erfolg bei der Lösung dieses schwerwiegenden Gesundheitsproblems führt. Um personalisierte Behandlungsansätze für Asthmapatienten zu entwickeln, ist es dringend notwendig, einzelne molekulare Mechanismen aufzudecken, die zu den verschiedenen Asthmatypen führen. Die Dekodierung solcher Mechanismen und ihre Umsetzung für den einzelnen Patienten ist das Ziel unseres Teams.

HAUPTFORSCHUNGSZIELE

  • Entwicklung individualisierter Therapien
  • Identifikation neuer Ansatzpunkte und Biomarker zur Diagnose, Prognose, Beobachtung und Therapie des Krankheitsverlaufs
  • Charakterisierung ausgewählter Asthma-Phänotypen unter Verwendung von Deep-Phenotyping-Hochdurchsatzverfahren (Genom, Transkriptom, Proteom, Lipidom, Mikrobiom) 
  • Etablierung einer klinischen Kohorte gut charakterisierter Patienten, die in Langzeitstudien untersucht werden
  • Evaluierung neuer Ansatzpunkte/Biomarker in (transgenen) Fliegen-, und Maus-Modellen für bestimmte Asthma-Phänotypen
  • Identifikation phänotypischer Schlüsselfaktoren zellulärer und molekularer Pathomechanismen bestimmter Asthma-Phänotypen 

Ausgewählte Publikationen von DZL-Facultymitgliedern im Bereich Astma und Allergien ab 2010:

Veres TZ, Voedisch S, Spies E, Valtonen J, Prenzler F, Braun A. Aeroallergen challenge promotes dendritic cell proliferation in the airways. J. Immunol 2013; 190(3): 897-903.

Warmbold C, Uliczka K, Rus F, Suck R, Petersen A, Silverman N, Ulmer AJ, Heine H, Roeder T. Dermatophagoides pteronyssinus major allergen 1 activates the innate immune response of the fruit fly Drosophila melanogaster. J Immunol 2013; 190(1): 366-71.

Klaenhammer TR, Kleerebezem M, Kopp MV, Rescigno M. The impact of probiotics and prebiotics on the immune system. Nat Rev Immunol 2012; 12: 728-34.

Ege MJ, Mayer M, Normand AC, Genuneit J, Cookson WO, Braun-Fahrländer C, Heederik D, Piarroux R, von Mutius E; GABRIELA Transregio 22 Study Group. Exposure to environmental microorganisms and childhood asthma. N Engl J Med. 2011 Feb 24;364(8):701-9.

Fuchs O, Latzin P, Thamrin C, Stern G, Frischknecht P, Singer F, Kieninger E, Proietti E, Riedel, Frey U. Normative data for lung function and exhaled nitric oxide in unsedated healthy infants. Eur Respir J 2011; 37: 1208–1216.

Kılıç A, Sonar SS, Yildirim AO, Fehrenbach H, Nockher WA, Renz H. Nerve growth factor induces type III collagen production in chronic allergic airway inflammation. J Allergy Clin Immunol 2011; 128(5): 1058-66.

Krasteva G, Canning BJ, Hartmann P, Veres TZ, Papadakis T, Mühlfeld C, Schliecker K, Tallini YN, Braun A, Hackstein H, Baal N, Weihe E, Schütz B, Kotlikoff MI, Ibanez-Tallon I, Kummer W. Cholinergic chemosensory cells in the trachea regulate breathing. Proc Natl Acad Sci USA 2011; 108(23): 9478-83.

Lommatzsch M, Kummer W, Virchow JC. Bronchoconstriction and airway remodeling. Letter to: Effect of methacholine and albuterol on airway remodeling in asthma. New Engl J Med 2011; 365(12): 1156.

Peters M, Kauth M, Scherner O, Gehlhar K, Steffen I, Wentker P, von Mutius E, Holst O, Bufe A. Arabinogalactan isolated from cowshed dust extract protects mice from allergic airway inflammation and sensitization. J Allergy Clin Immunol 2010; 126(3): 648-56.