European Respiratory Society: DZL/ERS Joint Long-Term Research Fellowship

For clinicians/researchers going to one of the DZL centres in Germany

 

Five Long-Term Fellowships per year in on offer jointly funded by the ERS and The German Center for Lung Research ("Deutsches Zentrum für Lungenforschung") for the duration between 12 and 24 months.

 

Find out more and apply for a Long-Term Research Fellowship.

Weitere Forschungsstipendien der ERS / Further ERS Fellowships

 

Doktorandenpreis 2020 der Deutschen Lungenstiftung e.V.

Die Deutsche Lungenstiftung verleiht erneut 2020 in Leipzig im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. den Doktorandenpreis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Der Preis wird von der Firma Boehringer Ingelheim Pharma GmbH& Co.KG gestiftet und wird für die beste klinische und die beste experimentelle Dissertationsarbeit auf dem Gesamtgebiet der Pneumologie vergeben. Die Dotation beträgt jeweils € 3.000.00.

Die Bewerber dürfen das 35. Lebensjahr nicht überschritten haben, die wissenschaftlichen Grundlagen für die Arbeit müssen in Deutschland erarbeitet sein, die Arbeit ist in deutscher Sprache abzufassen und das Dissertationsverfahren sollte abgeschlossen sein.

Die Arbeiten sind bis zum 31. Januar 2020 (Datum des Poststempels) einzureichen. Die Einreichung hat in 5-facher Ausfertigung, anonym unter Angabe des Alters, des Datums, der abgeschlossenen Dissertation und unter einem Kennwort zu erfolgen. In einem verschlossenen Umschlag sind beizufügen: Lebenslauf, Name, genaue Anschrift, Telefon- oder Handynummer, Emailadresse.

Der Doktorandenpreis 2020 wird im Rahmen der 61. Jahrestagung der DGP vom 25.-28. März 2020 in Leipzig vergeben. Die Preisträger werden spätestens 1 Woche zuvor benachrichtigt.

Bewerbungen sind zu richten an:

Deutsche Lungenstiftung e.V.
Prof. Dr. Claus Vogelmeier
Reuterdamm 77
30853 Langenhagen

 

DGP Forschungspreise 2020

The German Respiratory Society will award two research prizes, each of €10,000, in the coming year. The prizes are aimed to support and promote the next generation of researchers in the field of respiratory research. They will be awarded for the best research achievements, one for clinical and one for lab-based research achievements.

The publications must be in German or English and may not have been or be submited for any other prize. Already published work may only be considered if the date of publications is less than one year prior to the application deadline.

Applicants should submit their application by January 17, 2020. The submitted work should be in pdf format no larger than 5 MB. It should be accompanied by a list of publications and CV, and be send to the General Secretary, Professor Winfried J. Randerath at This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

More information Ok