Assistenz der Geschäftsleitung (Geschäftsstelle des DZL e. V., Aulweg 130, 35392 Gießen)

Für die DZL-Geschäftsstelle in Gießen suchen wir zum 01.02.2019 als Elternzeitvertretung eine Assistenz der Geschäftsleitung (m/ w/ d) in Voll- oder Teilzeit. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD. Die Stelle ist zunächst befristet auf ein Jahr.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Unterstützung der Geschäftsleitung bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben
  • Organisation des Geschäftsstellensekretariats und Unterstützung bei Verwaltungsaufgaben
  • Vor- und Nachbereitung von Meetings, Workshops und Veranstaltungen
  • Protokollführung
  • Reiseplanung und Reisekostenabrechnung
  • Vorbereitende Buchhaltung
  • Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
  • Übersetzungen von Berichten und Mitteilungen in deutscher und englischer Sprache
  • Erfassung und Aufbereitung von statistischen Kennzahlen (z. B. Publikationen, Personal)
  • Aktenführung und Ablage

Folgendes Profil sollten Sie mitbringen:

  • Mehrjährige Berufserfahrung als Assistenz
  • Deutsch und Englisch als Muttersprache oder mit vergleichbaren Fähigkeiten
  • Professioneller Umgang mit üblicher Office-Software (Outlook, Word, Excel, PowerPoint)
  • Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen
  • Grundkenntnisse in der Buchhaltung
  • Erfahrungen mit Literaturverwaltungssoftware (z. B. Endnote) und Content Management Systemen von Vorteil
  • Loyale, freundliche und kontaktfreudige Persönlichkeit mit hohem Verantwortungsbewusstsein und starker Serviceorientierung
  • Belastbarkeit und Organisationsfähigkeit
  • Idealerweise Kenntnis des medizinisch-wissenschaftlichen Vokabulars

Ihre Fragen zu dieser Ausschreibung und Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen als einzelne PDF-Datei inklusive Zeugnissen/ Nachweisen richten Sie bitte bis zum 30.11.2018 mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und der gewünschten Wochenarbeitszeit an den Geschäftsführer, Herrn Dr. Christian Kalberlah (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, +49 (0)641 99 46724).

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc Lungenforschung) (Charité - Universitätsmedizin Berlin, Institut für Physiologie am Charité Campus Mitte)

Im Institut für Physiologie (Direktor: Prof. Wolfgang M. Kübler) ist ab sofort die Stelle eines/r Postdoktoranden/in zu besetzen. Die Arbeitsgruppe Lungen- und Gefäßphysiologie (ca. 15 Mitarbeiter) kombiniert Grundlagenforschung auf dem Gebiet zellulärer Kommunikationsmechanismen mit modernsten physiologischen und bildgebenden Messsystemen auf Organ- und Organismusebene zur Untersuchung zugrundeliegender Pathomechanismen bei akutem Lungenschaden, Lungenödem, oder pulmonaler Hypertonie. In diesem konkreten Projekt soll in Kooperation mit dem Berlin Institute of Health (BIH) die Rolle von WNK Kinasen bei akuten inflammatorischen und infektösen Lungenerkrankungen untersucht werden. Das Projekt ist eingebettet in den SFB-TR84 „Innate Immunity of the Lung“.

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc Lungenforschung) (Charité Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Pädiatrie m. S. Pneumologie und Immunologie am Charité Campus Virchow-Klinikum)

In der Klinik für Pädiatrie m. S. Pneumologie, Immunologie und Intensivmedizin (Director: Prof. Marcus A. Mall) ist zur Untersuchung des Mikrobioms als neuer therapeutischer Angriffspunkt zur Behandlung der chronischen Lungenerkrankung bei Mukoviszidose (Cystische Fibrose, CF) eine Postdoc-Stelle zu besetzen. In dem Projekt sollen ein etabliertes Mausmodell der CF-Lungenerkrankung (Mall M et al., Nature Medicine 2004) und Next Generation Sequencing Technologien eingesetzt werden um 1) die Rolle der Mikrobiom-Veränderungen bei der Entstehung der CF-Lungenerkrankung näher zu charakterisieren, 2) zu untersuchen ob die CF-Lungenerkrankung durch eine therapeutische Beeinflussung des Mikrobioms behandelt werden kann und 3) ob eine solche Mikrobiom-gerichtete Behandlung die Anfälligkeit für pulmonale Infektionen mit Pseudomonas aeruginosa zu reduzieren vermag. Das Projekt ist eingebettet in den SFB-TR84 „Innate Immunity of the Lung“.

 

2 NaturwissenschaftlerInnen in Vollzeit (DZL-Standort BREATH, MHH - Medizinische Hochschule Hannover)

Das Institut für Pathologie, Arbeitsgruppe Lungenforschung an der Medizinischen Hochschule Hannover, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei NaturwissenschaftlerInnen. Die Stelle umfasst die Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Lungenforschung von Professor Dr. Danny Jonigk, insbesondere im Bereich der Kultivierung, Differenzierung und Charakterisierung von Makrophagen aus induziert pluripotenten Stammzellen (iPSCs), sowie humanen und murinen Lungenexplantaten. Die AG ist eingebettet in das Deutsche Zentrum für Lungenforschung – Standort BREATH, Hannover.

 

W2-Professur auf Zeit für Precision Medicine of Chronic Lung Disease (Berliner Institut für Gesundheitsforschung, Assoziierter Partner des DZL)

Charité – Universitätsmedizin Berlin und Berliner Institut für Gesundheitsforschung (BIG) laden gemeisam zur Bewerbung um eine W2-Professur zu "Precision Medicine of Chronic Lung Disease" ein.

 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin/Mitarbeiter (Postdoktorand/in) (DZL-Standort UGMLC, Philipps-Universität Marburg)

Am Fachbereich Medizin, Institut für Lungenforschung, AG Prof. Dr. Bernd Schmeck, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 30.06.2021 die drittmittelfinanzierte Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (Postdoktorand/in) zu besetzen.