Dr. Marc Schneider vom DZL-Standort TLRC in Heidelberg hat mit seinen Kollegen im Bereich Lungenkrebs beim Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz den Regionalpreis Mainz gewonnen.

Der Krankheitsbereich DPLD (Diffuse Parenchymal Lung Disease) umfasst die verschiedenen Formen der interstitiellen Lungenerkrankungen, die zu gravierenden Veränderungen der Lungenarchitektur und schließlich zum Lungenversagen führen können.

Forscher haben ein neues Verfahren entwickelt, um die Funktion des bei Mukoviszidose defekten Chloridkanals in den Lungenzellen wiederherzustellen. Dabei brachten sie eine gesunde Kopie des CFTR-Gens über ein besonderes Transportmittel, eine "Genfähre", in die Epithelzellen der Atemwege ein. Noch beschränken sich die in "Nature Nanotechnology" veröffentlichten Ergebnisse jedoch aufs Tiermodell.

Zu früh geborene Kinder entwickeln oft eine chronische Lungenerkrankung, die Bronchopulmonale Dysplasie. Die Erkrankung lässt sich bislang erst anhand klinischer Symptome und nur wenig differenziert diagnostizieren. DZL-Forscher am Helmholtz Zentrums München und des Klinikums der Universität München haben deshalb ein neues Protokoll entwickelt, um per Magnetresonanztomographie (MRT) Frühgeborene mit der Erkrankung zu identifizieren. Ihre Ergebnisse wurden in Thorax veröffentlicht.

Einen Schwerpunkt der diesjährigen 125. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) vom 4. bis 7. Mai in Wiesbaden bilden die Deutschen Zentren für Gesundheitsforschung (DZG). In wissenschaftlichen Symposien und am Gemeinschaftsstand stellen sie ihre aktuellen Forschungsergebnisse vor.

Forscherteam des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL) an der Justus-Liebig-Universität Gießen für Forschungen zur Pulmonal-Arteriellen Hypertonie ausgezeichnet.

DZL-Wissenschaftlerin Prof. Dr. Bianca Schaub hat eine Heisenberg Professur der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) angetreten. Zum 1. Februar 2019 hat sie die W2 Professur der Ludwig-Maximilians-Universität München mit dem Titel "Umwelt und immunologische Toleranzentwicklung mit dem Fokus auf der Entwicklung allergischer Erkrankungen“ angenommen.

Die moderne medizinische Forschung anschaulich zu vermitteln und neue Ergebnisse einzuordnen – mit diesem Ziel bringen die Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung (DZG) ihr erstes gemeinsames Magazin heraus. In „SYNERGIE“ zeigen sie, wie fächerübergreifende und vernetzte Forschung den Menschen zu mehr Gesundheit verhelfen kann.

Das DZL präsentierte sich vom 13. – 16. März mit einem Informationsstand beim 60. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) in München. Im Rahmen des Kongresses richtete das DZL außerdem einen Runden Tisch mit Vertretern von Patientenorganisationen aus und lud gemeinsam mit dem Lungeninformationsdienst (LID) und dem Deutschen Lungentag zu einem Patientenforum ein.

Studying the lung microbiome requires a specialist approach to sampling, laboratory techniques and statistical analysis. In the latest ERS Monograph, Guest Editors Michael Cox, Markus Ege and Erika von Mutius bring together chapters that introduce the techniques used and discuss how respiratory sampling, 16S rRNA gene sequencing, metagenomics and the application of ecological theory can be used to examine the respiratory microbiome. The book examines the different components of the respiratory microbiome, and considers a range of contexts (from paediatrics to disease at all ages) and respiratory diseases, including asthma, COPD, interstitial lung diseases, cancer and many more.

In “The Lung Microbiome”, the Guest Editors and authors have produced a unique and comprehensive introduction to the field, which will help develop understanding about the concepts and application of this novel area of research.

Book details:
Title: The Lung Microbiome
Guest Editors: Michael J. Cox, Markus J. Ege and Erika von Mutius
Chief Editor: Robert Bals (outgoing), John R. Hurst (incoming)
Print copies available from: www.ersbookshop.com
Print ISBN: 978-1-84984-101-6
Online ISBN: 978-1-84984-102-3

Patienten-Informationen

LID Logo

Veranstaltungen

23.08.2019 - 24.08.2019
Summer School Pädiatrische Pneumologie 2019
07.09.2019 - 07.09.2019
12. Symposium Lunge
11.09.2019 - 13.09.2019
ETRS Annual Meeting 2019