Dr. Rajkumar Savai (DZL-Standort UGMLC) ist mit dem Dr.-Herbert-Stolzenberg-Preis in der Sektion Medizin ausgezeichnet worden. Der DZL-Forscher erhielt die Ehrung in An­er­ken­nung seines herausragenden For­schungs­pro­jekts zum Thema „Macro­phage and cancer cell cross-talk via CCR2 and CX3CR1 is a fundamental mechanism driving lung cancer“ sowie seiner wissenschaftlichen Gesamtleistung. Der mit 3.000 Euro dotierte und von der Dr.-Herbert-Stolzenberg-Stiftung ausgelobte Preis dient der Förderung her­vor­ragen­der Nach­wuchs­wissen­schaft­ler. Savai erhielt die Aus­zeich­nung im Rah­men eines Aka­de­mischen Fest­aktes der Justus-Liebig-Universität Gießen.

In seinem oben genannten Forschungsprojekt untersuchte der DZL-Wissenschaftler die Rolle tumorassoziierter Makrophagen bei Lungenkrebs. Tumorassoziierte Makrophagen stellen eine der zahlenmäßig häufigsten Zellpopulationen in der Umgebung von Tumoren dar und tragen maßgeblich zu krebsassoziierten Entzündungen bei. Savai und sein Team fanden Signalwege, die die Kommunikation zwischen Tumorzellen und Makrophagen regulieren. Die Untersuchung menschlicher Lungenkrebsproben zeigte, dass die Infiltration des Tumorgewebes durch die Makrophagen mit dem Tumorstadium und dem Grad der Metastasierung korreliert. Bei etlichen Krebsformen korreliert eine erhöhte Zahl tumorassoziierter Makrophagen mit schlechter Prognose. Die Forscher konnten zeigen, dass es für das Lungenkrebswachstum und die Metastasierung einer bi-direktionale Kommunikation zwischen tumorassoziierten Makrophagen und Krebszellen bedarf, die über Chemokine und ihre Rezeptoren vermittelt wird. Die Erkenntnisse könnten genutzt werden, um diese Kommunikation gezielt zu unterbrechen und so Wachstum und Ausbreitung von Tumorzellen zu verhindern. Ziel ist es, neue Möglichkeiten zur Behandlung von Lungenkrebs zu realisieren.

 

Weitere Informationen:

Publikation:

Schmall A, Al-Tamari HM, Herold S, Kampschulte M, Weigert A, Wietelmann A, Vipotnik N, Grimminger F, Seeger W, Pullamsetti SS, Savai R. Macrophage and cancer cell cross-talk via CCR2 and CX3CR1 is a fundamental mechanism driving lung cancer. Am J Respir Crit Care Med. 2015 Feb 15; 191(4):437-47. doi: 10.1164/rccm.201406-1137OC.